frauen suchen männer ab 50 Am Ende stand ein klareres Ergebnis für Walddorf, als die Spielanteile und Torchancen für den Gastgeber  hergaben.

new free online dating sites 2013 In der ersten Halbzeit hatten beide Mannschaften jeweils zwei Großchancen, doch die Tore sollten erst im zweiten Durchgang fallen. Senft und Fauser vergaben für Ohmenhausen genauso wie kurz vor der Pause die Walddorfer Mydlak und Scherbaum. Die erste Chance nach dem Seitenwechsel hatte Ohmenhausens Stürmer Fauser nach einem Freistoss, doch sein Nachschuss ging knapp über das Tor. In den letzten 25 Minuten erspielte sich der Gastgeber die nötige Überlegenheit, um die Chancen für den Sieg zu bekommen. Scherbaum markierte in der 65. Spielminute die Walddorfer Führung, nachdem er den gegnerischen Torwart ausgespielt hatte und den Ball ins leere Tor schoss. Walddorfs Keeper Seifried vereitelte kurz darauf den Ausgleich, als er einen strammen Schuss von Senft noch über die Latte lenken konnte. Fünf Minuten vor dem Ende fiel dann die Entscheidung. Scherbaum gelang mit einem Heber über den zu weit vor dem eigenen Tor stehenden Ohmenhäuser Torwart das 2:0. Bereits mit dem nächsten Angriff konnte Scherbaum von Verteidiger Lamnek nur noch per Halten vom nächsten Torabschluss abgehalten werden. Dafür gab es die Rote Karte. In der Schlussminute sorgte Rau für den 3:0-Endstand, nachdem er ebenfalls den Torwart ausspielen konnte und keine Mühe mehr hatte den Ball aus kurzer Entfernung ins Tor zu spielen.

free dating site in europe 2014 Aufstellung SV Walddorf: Seifried - Garziella, Jüttner (75. Gschwind), J. Roth, Link, M. Heim, Rau, Mydlak, Scherbaum, Gruber (65. Bauer), Roth (79. Barth)